Ist Kaffee gesund: Mythos oder Tatsache?

Teile diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Kaffee macht munter durch Kofein. Das Schwarze Gold soll aber auch das Risiko an Diabetis zu erkranken senken. Was wirklich dran ist an dem munter machendem Getränk erfahren Sie in diesem Beitrag.

Unbestritten ist, dass Koffein einer der unzähligen Bestandteile im Kaffee, munter macht. Die Substanz dockt an vorher definierten Par

tikeln auf Zellen an, sogenannten Adenosinrezeptoren. Kaffee verdrängt währenddessen den körpereigenen Botenstoff Adenosin, der Schläfrigkeit auslöst, und entfaltet Dadurch diese anfeuernde Wirkzeit.

Kaffee Bohnen ungesund

Sehr bekannt ist ebenfalls, dass Koffein die Herz schlagen flotter macht, Harndrang hervorruft, die Bronchien einfach vergrößert und die Konzentration vorgeschrieben. ein paar Menschen agieren auf den Käffchen mit Schweißausbruch, erschauern weiterhin sind aufgewühlt – vor allem, wenn sie stärkere Mengen Koffein zu sich genommen haben. bedenklich, manchmal sogar lebensbedrohlich, wird der Inhaltsstoff wirklich in großen Massen. Tödliche Koffeindosen liegen für ansonsten Gesunde bei mehreren Gramm.

 

Teile diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen