Omega 3 für Kinder flüssig

Teile diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Nahrungsergänzungsmittel werden heute gerne eingesetzt. Als Superfood werden exotische Früchte zu Kapseln, oder Tropfen verarbeitet und stehen als Bereicherung des Speiseplans zur Verfügung. Auch Vitamine, wie etwa D3 werden als Tabletten, Tropfen, oder Kapseln angeboten. Auch wenn sie Einnahme vieler dieser Mittel wenig, oder keinen Vorteil bringen, gibt es auch Nahrungsergänzung, deren Wirkung wissenschaftlich in verschiedenen Studien belegt ist. So ist etwa Omega 3 für Kinder zu empfehlen.

Omega 3 Fettsäuren

Als Omega 3 Fettsäuren werden mehrfach ungesettigte Fettsäuren bezeichnet, die überwiegend im Meerestieren vorkommen. Omega 3 Fettsäuren sind essentielle Stoffe der menschlichen Ernährung. Man kann sie also nicht selbst bilden und muss sie über die Nahrung aufnehmen, da sie Lebensnotwendig sind. Die Studienlage rund um diese Omega 3 Fettsäuren ist schwierig. Es gibt zahlreiche Studien, die sich mit der Wirkung auf den menschlichen Körper auseinandersetzen. Dabei wird die Wirkung auf zwei Bereiche besonders betrachtet. Einerseits wird die Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System betrachtet. Andererseits geht es in vielen Studien um die Wirkung der Omega 3 Fettsäuren auf das Gehirn.

Herz-Kreislauf

Zahlreiche Studien kommen zu dem Schluss, dass die Aufnahme von Omega 3 Fettsäuren sich positiv auf das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung aufwirken. Triglyceride werden gesenkt, die Durchblutung gefördert und Omega 3 wirkt positib auf den Blutdruck und die Funktion der Blutgefäße. Allerdings ist die Wirksamkeit in der Vorbeugung von koronalen Erkrankungen nicht unumstritten. Eine Metastudie aus dem März 2018 kommt zu dem Ergebnis, dass es keine positive Auswirkung in diesem Bereich gibt. Die Metastudie hat 10 Studien mit insgesamt mehr als 77.000 Teilnehmern analysiert und zusammengefasst.

Omega 3 für Kinder flüssig auf psd2011.de
Unser Körper braucht Omega 3 Fettsäuren zur Bildung der  Synapsen 

Gehirn

Für unser Gehirn spielen Omega 3 Fettsäuren aber eine wichtige Rolle. 60% der Trockenmasse unseres Gehirns besteht aus Fett. Die neuronalen Verbindungen, die Synapsen, bestehen fast ausschließlich daraus. 20% der Fette im Gehirn stellt das DHA, eine der Omega 3 Fettsäuren. Omega 3 ist also für die Aufrechterhaltung der Funktion unsers Gehirns unerlässlich. Aber auch im Wachstum ist Omega 3 ein wichtiger Baustein für unser Gehirn. Manche Forscher gehen sogar davon aus, dass das Gehirn des Menschen erst mit der Entdeckung der Fischerei wachsen und der Mensch damit intelligent werden konnte. Omega 3 für Kinder scheint also eine gute Nahrungsergänzung zu sein.

Omega 3 für Kinder

Mehrfach ungesättigte, langkettige Fettsäuren sind für die Entwicklung der Kinder unerlässlich. Die ausreichende Versorgung im Mutterleib ist während der Schwangerschaft eine wichtige Voraussetzung für das Gehirnwachstum des Embryos. Später nehmen die Kleinkinder die Fettsäuren über die Muttermilch auf. Milchnahrung, als Alternative, ist ebenfalls reich an den wichtigen Fettsäuren. Sind die Kinder später vollständig entwöhnt ist es wichtig, dass sie über die Nahrung ausreichend versorgt werden. Omega 3 für Kinder sind genau die langkettigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die das Gehirn im Wachstum benötigt. Omega 3 Öl ersetzt heute, den früher üblichen Lebertran. Für die Entwicklung der Kinder sind sie eine sinnvolle Nahrungsergänzung.

Omega 3 für Kinder flüssig auf psd2011.de
Fisch sorgt bei Kinder nicht immer für Begeisterung. Trotzdem ist das Fischöl wichtig

Gedächtnisleistung

Studien zeigen deutlich, dass die Aufnahme von Omega 3 Fettsäuren die Gehirnfunktion verbessert. Speziell in der Behandlung von Demenz, insbesondere von Alzheimer spielt es daher eine große Rolle. Aber auch in der Vorbeugung kann Omega 3 wertvolle Dienste leisten. Eine regelmäßige Aufnahme über die Ernährung ist dabei nicht einfach zu bewerkstelligen. Die Fettsäuren sind nur in Fetten Fischen enthalten. Gelangen diese regelmäßig, also 2-3 mal pro Woche auf den Tisch, kann das den Bedarf decken. Einfacher ist allerdings die Aufnahme von Omega 3 Kapseln. Bei den Kleinsten kann Omega 3 für Kinder flüssig am einfachsten verabreicht werden.

Sinnvolle Nahrungsergänzung

Der Markt der Nahrungsergänzung ist groß und fast jeder Hersteller unterstützt sein Produkt durch den Verweis auf Studien. Nicht immer sind die Studien ordentlich durchgeführt und die Ergebnisse wissenschaftlich fundiert. Omega 3 ist in zahlreichen wissenschaftlichen und unabhängigen Studien getestet. Die positive Wirkung auf der einen Seite und die Tatsache, dass Omega 3 Fettsäuren für uns lebensnotwendig sind, ist unbestritten und eine wissenschaftliche Tatsache. Neben dem Vitamin D3, das nur bei ausreichender Sonneneinstrahlung auf unsere Haut in ausreichender Menge selbst produziert werden kann, ist Omega 3 eine auf jeden Fall sinnvolle Nahrungsergänzung.

Teile diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen